Der Konsument als Allesfresser?

In einem von der FPĂ– verfassten Dossier mit dem Titel „Der Konsument als Allesfresser?“ sprechen FPĂ–-Gesundheitssprecherin Dagmar Belakowitsch-Jenewein und Konsumentensprecher Gerhard Deimek zahlreiche Missstände in der österreichischen Lebensmittelindustrie an und fordern von der Regierung ein ernsthafteres Vorgehen gegen Täuschung und Gefährdung von Konsumenten. Nicht nur der Listerien-Skandal, bei dem neun Menschen ihr Leben lassen mussten, […]

SWIFT-Abkommen liefert BĂĽrgerdaten der US-WillkĂĽr aus

Heute Donnerstag soll das EU-Parlament ĂĽber das neue SWIFT-Abkommen zwischen der EU und den USA abstimmen; bereits im Februar dieses Jahres hatte das Parlament seine Zustimmung zu einem Abkommen verweigert, jetzt soll eine verbesserte Version die Gunst der Parlamentarier finden. Oppositionspolitiker sehen die Verbesserungen allerdings als „Mogelpackung“ und wollen auch diesmal gegen das Abkommen stimmen. […]

Konsumentenberatung im Parlament

Am 22. April präsentierten Repräsentanten des Vereins fĂĽr Konsumenteninformation (VKI) in der Säulenhalle des Parlaments Publikationen und standen fĂĽr Informationsgespräche zur VerfĂĽgung. Nationalratspräsidentin Mag. Prammer und die Konsumentenschutzsprecher der Parlamentsfraktionen statteten dem Informationstand einen Besuch ab. Seit rund 50 Jahren steht dieser gemeinnĂĽtzige Verein im Dienste der Verbraucher. Unzählige Warentests stellen bis heute fĂĽr Konsumenten […]

Die Post schlieĂźt sich selbst, und alle gewinnen

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Die Post will sich von ihren Ă„mtern trennen. Nur noch in Städten und Ballungszentren sollen sie ĂĽber kurz oder lang erhalten bleiben, berichtet die Presse. Versteckt wird der Kahlschlag hinter einer Marketing-Aktion fĂĽr mehr Post-Partner. Briefen haftet kĂĽnftig also der unverkennbare Benzin-Geruch von Tankstellen an. Pakete kommen auf […]

Nach Unzensuriert-Handytest: Schutz vor Schuldenfallen im Nationalrat beantragt

Der Unzensuriert-Handytest zeigte vor kurzem auf, dass in den Spezialtarifen fĂĽr Kinder und Jugendliche unzählige Kostenfallen lauern. Eltern sind immer wieder mit horrenden Rechnungen konfrontiert, wenn ihre Sprößlinge die inkludierten Kontingente ĂĽberschreiten. FĂĽr junge Erwachsene stellen die Handyverträge gefährliche Schuldenfallen dar. FPĂ–-Konsumentensprecher Gerhard Deimek hat das unerfreuliche Testergebnis zum Anlass genommen, die automatische Kontrolle und […]

Stoppt das Terrorgesetz! Jetzt klicken & handeln!