FPÖ-Deimek: Schwarzbuch ÖBB ist Dokument von Kerns Scheitern

Utl.: Kern muss Kanzlerwunsch abschreiben =

Wien (OTS) – Heute präsentierte der bekannte Journalist Hans Weiss das “Schwarzbuch ÖBB – Unser Geld am Abstellgleis”. Für FPÖ-Verkehrssprecher NAbg. Gerhard Deimek ist das Buch eine “verlegte Rücktrittsforderung an Christian Kern und Doris Bures”.

Mitarbeiter und Betriebsdienstpersonal werden wie Menschen zweiter Klasse behandelt, während das Management sich selbst feiert und ein Machtkartell aufrechterhält. Das Buch runde den roten Sündenkatalog rund um die ÖBB öffentlichkeitswirksam ab. “Ich hoffe, dass sich damit Kerns Kanzlerambitionen erledigt haben. Die SPÖ ist aufgefordert – ebenso wie die ÖBB – zu den im Buch erhobenen und belegten Vorwürfen Stellung zu beziehen”, schließt Deimek.


Stoppt das Terrorgesetz! Jetzt klicken & handeln!